Keilberg Apotheke Schneeberg
Inhaber: Thomas Freudewald
Markt 27, 08289 Schneeberg


Telefon: 03772 22279
Telefax: 03772 373667

http://keilberg-apotheke-schneeberg.de

Keilberg Apotheke Schneeberg
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Sehnsucht Kind: Unerfüllter Kinderwunsch

15. April 2020

Viele Paare wünschen sich nichts sehnlicher als ein gemeinsames Baby. Doch nicht immer klappt es mit der Schwangerschaft auf Anhieb. Ärzte haben heutzutage viele Möglichkeiten, um zu helfen. Von Jahr zu Jahr kommen in Deutschland mehr Kinder dank einer solchen Behandlung zur Welt. Die Neue Apotheken Illustrierte gibt in ihrer aktuellen Ausgabe einen Überblick, was geht.

Insemination: Darunter verstehen Ärzte eine Samenübertragung, bei der das Sperma des Mannes aufbereitet und in die Gebärmutter gespritzt wird. Diese Methode kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn die Qualität der Spermien des Mannes Einbußen zeigt, aber noch so gut ist, dass eine Übertragung trotzdem Erfolg verspricht. In vielen Fällen findet im Vorfeld bei der Frau eine Hormonbehandlung statt, damit mehrere Eizellen heranreifen.

In-Vitro-Fertilisation (IVF): Bei dieser altbekannten Methode findet die Befruchtung der weiblichen Eizelle im Reagenzglas statt. Anschließend werden eine oder mehrere befruchtete Eizellen in die Gebärmutter der Frau eingesetzt.

Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI): Die ICSI ist heutzutage die häufigste Kinderwunschbehandlung. Dabei wird ein einzelnes Spermium mit einer feinen Nadel direkt in die Eizelle injiziert. Das Verfahren kann auch dann erfolgreich sein, wenn die Fruchtbarkeit des Mannes stark beeinträchtigt ist, da nur eine einzige befruchtungsfähige Samenzelle notwendig ist.

Eizellspende: Dabei wird eine gespendete Eizelle mit dem Samen des Partners oder eines Spenders befruchtet und in die Gebärmutter der Frau übertragen. Diese Methode ist für manche Frauen die einzige Methode, überhaupt schwanger werden zu können, etwa in einem fortgeschrittenen Alter, bei einer verfrühten Menopause oder nach einer Krebstherapie. Das Verfahren ist in Deutschland jedoch verboten. Entscheidet sich ein Paar für eine Behandlung im Ausland, ist es wichtig, sich vorab über mögliche Risiken sowie die finanziellen und rechtlichen Aspekte zu informieren.

Quelle: https://keilberg-apotheke-schneeberg.de/mitteilung/Sehnsucht_Kind%3A_Unerf%C3%BCllter_Kinderwunsch

© Keilberg Apotheke Schneeberg, simpilio® Internetagentur

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten.
Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.